Kinder- und Jugenbücher von Eva Lezzi in der Bibliothek: „Beni und die nervige Bat Mizwa“ „Chaos zu Pessach“ „Beni, Oma und ihr Geheimnis“ „Zerstörte Kindheit: literarische Autobiographien zur Shoah“

Anat Feinberg wird auch ihr im WallsteinVerlag, Göttingen neu erschienenes Buch „Wieder im Rampenlicht“ bei uns vorstellen und signieren.

Achtung, Absage für den 7. März 2018!!!

Die Veranstaltung mit Dr. Vogt „Zionismus und Nationalismus im deutschen Kaiserreich“ muß leider wegen einer Erkrankung des Referenten abgesagt werden!!!! Ein späterer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Zionismus und Nationalismus im deutschen Kaiserreich

Mittwoch, 7. März 2018, 19 Uhr Vortrag von Dr. Stefan Vogt Obwohl er nur einen kleinen Teil der zionistischen Weltbewegung repräsentierte, stellte der deutsche Zionismus eines seiner organisatorischen und intellektuellen Zentren dar. Dabei war er gekennzeichnet durch die Spannung zwischen…

Jüdische Musik- Was ist das eigentlich?

mit musikalischen Beispielen auf CD’s  vom 18. Jahrhundert bis heute Vortrag von Wolfgang Borchardt Mittwoch, 7. Februar 2018, 19 Uhr Jüdische Musik- darüber wird mit großer Selbstverständlichkeit viel gesprochen und geschrieben. Was ist aber das spezifische an dieser Musik? Ist…

Schließzeiten der Jüdischen Bibliothek

Die Jüdische Bibliothek Hannover schließt in den Ferien vom 21.Dezember 2017 bis zum 7.Januar 2018. Am 8. Januar 2018 um 14.30 sind wir wieder für Sie da. Allen Lesern und Freunden der Bibliothek wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und fröhliche Channukka!!!…

Seminar am 5. Dezember (in Russisch)

Am Dienstag 5. Dezember findet die neue Sitzung des Seminars „Jüdische Geschichte und Kultur“ in der Bibliothek statt. Das Thema lautet „Thomas Mann und die jüduische Welt“. Der Referent ist Dr. Evgueni Berkovitch. Anfang um 18:00 Uhr.